Direkt zum Inhalt

Digitale Röntgendiagnostik

Wir setzen eine digitale Röntgenanlage einBild von Röntgenzimmer mit Liege

Die radiologische Untersuchung ist als bildgebende Basisdiagnostik des Orthopäden bei Skeletterkrankungen und bei vielen Untersuchungen immer noch unverzichtbar. Spezial- und Funktionsaufnahmen mit den Möglichkeiten der modernen Diagnostik gewährleisten eine gezielte Diagnose und umfassende Behandlung

Welche Röntgenuntersuchungen werden in der Praxis durchgeführt?

Wir führen Röntgenuntersuchungen der Wirbelsäule, des Beckens sowie der oberen und der unteren Extremitäten durch.

Neben Standardaufnahmen sind zur Diagnosesicherung häufig Spezialaufnahmen (Schrägaufnahmen, Funktionsaufnahmen, gehaltene Aufnahmen, etc.) erforderlich.

Wir speichern unsere diagnostischen Röntgenaufnahmen seit 2004 digital und heben sie 10 Jahre für Erwachsene, 18 Jahre bis spätestens zum 30. Lebensjahr bei Kindern und 15 Jahre bei Arbeitsunfällen auf.

Auf Wunsch stellen wir die Aufnahmen gegen Erstattung einer kleinen Kostenpauschale auf Datenträgern (Papier oder CD) zur Verfügung. Somit können Sie Ihre Bilder selbst archivieren.

Sind Röntgenaufnahmen gesundheitsschädlich?

Vor mehr als 100 Jahren (am 08.11.1895) entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen die später nach ihm benannten Röntgenstrahlen. Sie stellen eine bahnbrechende Entdeckung in der Medizin dar.

Bald nach der Entdeckung der Röntgenaufnahmen wurden auch ihre schädlichen Wirkungen bekannt.

Unsere Praxis verfügt über eine moderne, digitale Röntgenanlage. Mit dieser Technik können wir Röntgenbilder nachbearbeiten, um Strukturdarstellungen zu optimieren. Die Strahlendosis der Röntgenuntersuchungen konnte mit der modernen digitalen Röntgenanlage ohne Informationsverlust deutlich reduziert werden.

Was kann ich dazu beitragen, um die Anzahl der angefertigten Röntgenaufnahmen zu verringern?

Patientin wird geröntgt.Teilen Sie uns mit, ob in der letzten Zeit bei Ihnen ähnliche Röntgenuntersuchungen durchgeführt wurden.
Bringen Sie uns die früheren Röntgenaufnahmen mit oder lassen Sie diese anfordern. Ein Arzt ist verpflichtet, bereits angefertigte Röntgenaufnahmen bzw. Kopien davon dem weiterbehandelnden Arzt oder dem Patienten vorübergehend leihweise zu überlassen. Sie sind aber ebenfalls verpflichtet, diese zurückzugeben.


Führen Sie einen Röntgenpass? Wir werden ihn nach der Röntgenuntersuchung vervollständigen.
Frauen sollten während der Schwangerschaft nur in besonders begründeten Ausnahmefällen geröntgt werden. Teilen Sie uns vor der Röntgenuntersuchung mit, ob eine Schwangerschaft besteht oder vermutet wird.

Fallen Kosten für mich an?

Die Leistung der Röntgenuntersuchung wird von der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung übernommen.

weitere Informationen

Freie Stellen

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Wir sind auf der Suche nach motivierten Menschen zur Verstärkung unseres Praxis Teams!